Nach Monaten der Einschränkungen war heute endlich mal wieder Zeit und Möglichkeit für eine Präsenzfortbildung.

Im “Fitness am See” in Tirschenreuth hat Harald Fichtner ein Seminar “Pole & Jump” angeboten. Frank Schulte hat daran teilgenommen.

Im ersten Teil ging es um “Jump”.
Ein sich steigerndes Sprungübungskonzept. Geeignet für alle Bereich der Therapie und des Sports. Trainiert werden Koordination, Kraft, Ausdauer und Sprungkraft. Ein großes Ziel ist der Erhalt der Flexibilität, Elastizität und Beweglichkeit. Macht unheimlich viel Spaß und tut einfach richtig gut!

Geübt und trainiert haben wir in einer alten, richtig klassischen Turnhalle! Geniales Ambiente!

Immer mit dabei unser “PhysioFitnessbeutel”!

Im zweiten Teil “Pole” ging es um Übungen mit der Langhantelstange.
Hier trainiert man im Kraftausdauerbereich … also mit vielen Wiederholungen und Übungsvarianten. Ein mühsames Aufstecken und Abnehmen von Hantelscheiben wird überflüssig … die Stange reicht … versprochen! Ein tolles, abwechslungsreiches Training, das Spaß macht und unheimlich motiviert.

Die Inhalte werden wir ganz sicher in Therapie und Kurse einbauen. Lassen Sie sich überraschen.
Gerne stehen wir Ihnen auch für ein Einzeltraining zur Verfügung.

“Fitness am See” ist gleichzeitig die VDNOWAS Zentrale. Mit der Fortbildung hat Frank Schulte auch seine Nordic Walking Trainer Lizenz beim VDNOWAS verlängert!

In dem Zusammenhang möchten wir wieder mal betonen, dass Nordic Walking eine geniale Sportart ist. Oft belächelt … immer wieder unterschätzt! Nordic Walking ist einfach toll. Gut zu dosieren, für nahezu jeden geeignet, abwechslungsreich und effektiv! Unsere Kollegin Conny Götz macht sich Ende August auf den Weg nach Tirschenreuth zur Trainerausbildung. Danach werden wir sicherlich einen Nordic Walking Kurs anbieten!

Danke an Harald Fichtner für das tolle, interessante und schwitzige Seminar! Das gibt definitiv Muskelkater!