Physiotherapie meets Zahnmedizin

Was ist eigentlich CMD?

Bei CMD bzw. Cranio Mandibulären Dysfunktionen handelt es sich um Probleme im Kiefergelenk bzw. vom Kiefergelenk ausgehend. Dadurch sind die Kiefergelenke in ihrer Funktionalität eingeschränkt.

Was sind die Ursachen für CMD bzw. Kiefergelenksprobleme?

Die Ursachen sind vielfältig:

  • Stressabbau durch Beißen oder Knirschen (v.a. nachts)
  • Fehlstellungen an den Zähnen
  • Muskuläre Probleme der Kiefer- und Kaumuskulatur
  • Fehlstellungen der Wirbelsäule / des Beckens
  • Fehlstellungen der Füße
  • Auf- und absteigende Folgeketten
  • Lange Zahnbehandlungen
  • Überlastung durch Gewohnheiten (Fingernägel-, Lippebeissen, …)
  • ….

Welche Symptome können auftreten?

  • Schmerzen an den Kiefergelenken
  • Schmerzen an / in den Ohren
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich
  • Gelenkfunktionsstörungen der Wirbelsäule und des Beckens
  • Beckenfehlstellungen
  • Sehstörungen
  • Tinnitus
  • Vegetative Probleme

Welche Ziele verfolgt die CMD-Therapie bzw. die Behandlung?

In der Therapie nehmen wir zunächst einen ausführlichen Befund auf (Anamnese), um die momentane Situation zu Beginn der Therapie zu dokumentieren, den Ursachen der Beschwerden auf die Spur zu kommen und um eine Behandlungsstrategie zu erstellen.

Danach beginnen wir mit der Korrektur festgestellter, funktioneller Defizite und Einschränkungen. Dabei beziehen wir den ganzen Körper von Fuß bis Kopf mit in die Therapie ein (ganzheitlicher Ansatz).

Es werden Füße, H