Telefon: 0 92 03 / 68 68 38

STT – Sling Trainingstherapie

 

Mit unserem Kurs „Sling-Trainings-Therapie“ wollen wir diejenigen ansprechen,  die durch gezielte Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur Beschwerden an der Wirbelsäule ausmerzen oder diesen vorbeugen wollen.

Rumpfstabilisationstraining, d.h. vor allem das Trainieren der tiefliegenden Haltemuskulatur, hat in der Medizinischen Trainingstherapie seit Jahren einen festen Platz.

Besonders wichtig ist dieser Bereich, da durch Instabilitäten der Wirbelsäule und des Beckens weitergehende Probleme entstehen können. Dazu gehören z.B. Hüft-, Knie- und Fußbeschwerden, bis hin zu Problemen an den Schultern- und auch den Kiefergelenken.

Es hat sich gezeigt, dass vor allem die tiefen stabilisierenden Muskeln durch ein Training mit schnellen, aggressiven Reizen – kombiniert mit einer instabilen Unterstützungsfläche (Gleichgewicht!) – optimal angesprochen und trainiert werden.

Dieser optimale Trainingsreiz auf die Haltemuskulatur wird mit Hilfe der „Slings“ erreicht.

„Slings“ sind von der Decke hängende Schlingen. Hier kann man einerseits das ganze Körpergewicht einsetzen, andererseits den Schwierigkeitsgrad durch entsprechende Auswahl der Ausgangsstellung und Unterstützungsfläche gut steuern. So kann jeder individuell und nach seinem Leistungsstand trainieren.

Die Sling-Trainings-Therapie hat noch einen weiteren Vorteil, den wir bei all den trainingswissenschaftlichen Vorteilen nicht vergessen wollen:

Die Sling-Trainings-Therapie macht einfach auch riesig Spaß!

 

Und diesen Spaß an Bewegung möchten wir Ihnen gerne vermitteln!

Die Teilnehmer zahl ist bei diesem Kurs auf maximal 6 Personen begrenzt!